BELGRAD NACH BAR

Die Eisenbahnstrecke Belgrad-Bar ist eine der landschaftlich schönsten Europas. Die 476 km lange Zugstrecke führt von Serbien nach Montenegro.

ME

BELGRAD NACH BAR


Die Bahnstrecke von Belgrad nach Bar ist wohl die schönste auf dem Balkan und eine der schönsten in Europa. Die 476 km lange Strecke führt von der serbischen Hauptstadt am Zusammenfluss von Save und Donau über das Dinarische Gebirge in die Hafenstadt Bar an der Adria. Etwa 250 Tunnel und über 400 Brücken waren nötig um die Strecke in dem teilweise äußerst schwierigen Terrain errichten zu können. Fertiggestellt in den 1970er Jahren ist sie eine der jüngsten großen Gebirgsbahnen.

Der spektakulärste Abschnitt ist die Querung des Dinarischen Gebirges ab Bijelo Polje und der Abstieg hinunter nach Podgorica hoch über dem Canyon der Moraca. In diesem Streckenteil wird auch die höchste Eisenbahnbrücke Europas, die Mala Rijeka Brücke, gequert. Aber auch viele andere Abschnitte führen durch wunderschöne Landschaften, so zum Beispiel zwischen Valjevo und Priboj oder hinter Podgorica entlang des Skutarisees.

Um die ganze Schönheit der Strecke bewundern zu können sollte man tagsüber fahren. Gerade im Sommer mit seinen langen Tagen ist es aber auch möglich, viele spektakuläre Abschnitte zu sehen wenn man mit einem Nachtzug unterwegs ist.

Aktuell fahren ganzjährig sowohl ein Tag- als auch ein Nachtzug zwischen Belgrad und Bar. Im Sommer gibt es zusätzlich einen zweiten Nachtzug von Subotica über Novi Sad und Novi Beograd sowie Kurswagen aus Prag und Budapest. Weitere Verbindungen fahren innerhalb Serbiens von Belgrad bis Prijepolje sowie in Montenegro zwischen Bijelo Polje und Bar.

Tickets kauft man am besten direkt vor Ort am Bahnhof. Sitzplatzreservierungen sind nicht verpflichtend, aber gerade in der nachfragestarken Sommersaison empfohlen.


HELP

Hast du weitere Fragen oder brauchst Unterstützung? Nutze hierfür einfach unser freundliches Forum, in dem du immer detaillierte Antworten bekommst.

FORUM