Der Nachtzug von London nach Penzance mit dem klingenden Namen "Night Riviera" ist eine der wenigen verbleibenden Nachtzüge in Großbritannien (die anderen verbinden als "Caledonian Sleeper" London mit mehreren Zielen in Schottland). Der Zug verbindet London mit Devon und Cornwall täglich außer Samstag und bietet sowohl normale Sitzpläze als auch komfortable Schlafwagen.

Abends in London Paddington.
Abends in London Paddington.
57604 in historischer Lackierung steht mit dem Night Riviera abfahrbereit am Bahnsteig 1.
57604 in historischer Lackierung steht mit dem Night Riviera abfahrbereit am Bahnsteig 1.
Die FGW Lounge auf Bahnsteig 1 steht allen Schlafwagenfahrgästen offen.
Die FGW Lounge auf Bahnsteig 1 steht allen Schlafwagenfahrgästen offen.

Der Night Riviera Nachtzug von London nach Penzance

Der Night Riviera führt sowohl normale Sitzplätze der 2. Klasse als auch als "Solo" und "Twin" bezeichntete Schlafwagenabteile mit einem oder zwei Betten. Für die Fahrt im Sitzwagen ist keine Reservierung nötig, trotzdem ist es empfehlenswert eine zu holen, zumal Reservierungen an Bahnhöfen in Großbritannien gratis sind. Die Sitzplätze sind alle vis-a-vis angeordnet mit einem großen Tisch dazwischen und können nur ein klein wenig nach zurückgelehnt werden. Ich empfehle, eine Schlafbrille sowie Ohrenstöpsel mitzunehmen und einen warmen Pullover griffbereit zu haben, da es durch die Klimaanlage über Nacht recht frisch werden kann. Zwischen den Sitz- und Schlafwagen befindet sich das Lounge Car, wo man warme und kalte Getränke sowie kleine Mahlzeiten erhält. Reisende im Schlafwagen können dort auch auf eigenen Sitzen Platz nehmen um ihre Mahlzeit zu genießen oder in den ausliegenden Zeitungen zu blättern.

Die Sitze können nur ein klein wenig nach hinten geneigt werden.
Die Sitze können nur ein klein wenig nach hinten geneigt werden.
In einem Wagen der 2. Klasse.
In einem Wagen der 2. Klasse.
Im Lounge Car des Night Riviera.
Im Lounge Car des Night Riviera.

Die komfortablere Alternative zum Sitzwagen sind die Schlafwagen. Im Night Riviera gibt es Abteile mit einem Bett ("Solo") oder Zweibettabteile ("Twin"), für beide ist eine Fahrkarte zweiter Klasse ausreichend. Die Einzelbelegung eines Bettes in einem Twin-Abteil ist dabei nicht möglich, Einzelreisende müssen also eine Solo-Kabine buchen. In diesen befindet sich an Stelle des zweiten Bettes ein Fernseher, über den Zugriff auf VOLO TV möglich ist und diverse Filme und Serien angeboten werden. Zur Standardausstattung aller Kabinen gehören Waschbecken, Tisch und Garderobe - Steckdosen gibt es leider keine, allerdings wurden alle Waggons (auch Sitzwagen) mit WLAN ausgestattet. In der Früh wird ein kleines Frühstück gereicht.
Eine
Eine "Solo" Kabine mit VOLO TV.
Inklusive im Preis: Ein kleines Frühstück, serviert im Abteil.
Inklusive im Preis: Ein kleines Frühstück, serviert im Abteil.
Die
Die "Twin"-Kabinen sind identisch, allerdings nimmt das zweite Bett den Platz des Fernsehers ein.

Die Fahrkarten

Fahrkarten erhält man allen Bahnhöfen von National Rail sowie online auf der Website von First Great Western. Die Preise starten bei 62 GBP für die einfache Fahrt von London nach Penzance zuzüglich der Schlafwagenaufpreise von 35 GBP pro Person in einer Twin-Kabine oder 50 GBP für eine Solo-Kabine. Retourfahrkarten sind ab 107,50 GBP erhältlich, die Preise für den Schlafwagen sind identisch. Reist man im Sitzwagen ist eine Platzreservierung bereits im Ticketpreis enthalten. Reisende mit Rail Pass (Interrail, Eurail, Britrail) zahlen nur den Schlafwagenaufpreis von 35/50 GBP. Diesen erhält man wie auch Reservierungen für Sitzplätze an allen Bahnhöfen mit Fahrkartenschalter in Großbritannien.

London - Penzance | Penzance - London

Der Night Riviera hat Penzance erreicht.
Der Night Riviera hat Penzance erreicht.

Ein kurzer Abstecher ins Zentrum von Penzance ist durchaus empfehlenswert.
Ein kurzer Abstecher ins Zentrum von Penzance ist durchaus empfehlenswert.
Anschlusszug nach St. Ives.
Anschlusszug nach St. Ives.

Gut zu wissen

Ist man sparsam unterwegs, kann man den Zug als Alternative zu einem Hostel in London nutzen (nicht vergessen: der Zug fährt nicht an Samstagen):

  • London Paddington ab: 2345 (2350 an Sonntagen)
  • Plymouth an: 0514 (0535 an Montagen)
  • Plymouth ab: 0553 (0530 an Samstagen)
  • London Paddington an: 0900( 0921 an Samstagen)

Dabei kann man in Plymouth durchaus länger im Zug bleiben, denn die Abfahrt Richtung Penzance ist erst um 0543 (0628 an Montagen). Wenn man noch länger schlafen möchte, kann man natürlich auch noch weiter als Plymouth fahren und erst später wieder zurück Richtung London. Eine Platzreservierung ist auch für die Züge Richtung London empfehlenswert, denn um diese Tageszeit sind viele Pendler unterwegs.
Eine andere Möglichkeit wäre, mit dem Nachtzug bis Penzance zu fahren, sich das Städtchen anzuschauen und dann weiter über St. Erth nach St. Ives zu fahren. Anschließend kann man weiter nach Liskeard, um die Zweiglinie nach Looe zu nehmen. Abends geht es dann wieder per Nachtzug zurück nach London.
Der Zustieg ist in Paddington möglich ab 2230, in Penzance ab 2115 (2045 an Sonntagen). Nach der Ankunft in Paddington kann man noch bis 0700 an Bord des Zuges bleiben, falls man etwas länger schlafen möchte.