Interrail in den Niederlanden

Wie mit Interrail in den Niederlanden reisen. Übersicht und Information zu Zugstrecken, niederländische Zugtypen, Nachtzügen, und Interrail Reservierungen.

Der Interrail Pass kann in deinem gewählten Wohnsitzland (Vereinigte Staaten (USA)) NICHT gekauft werden. Du musst mit einem Eurail Pass reisen.

Gültigkeit:

Interrail ist gültig in allen Zügen der NS (Nationale Eisenbahngesellschaft), bei den Privatbahnen Arriva, Breng, Connexxion, Syntus und Veolia sowie im Hochgeschwindigkeitszug Thalys und den IC Bussen der DB nach Deutschland.
Für mehr Informationen über die einzelnen Bahngesellschaften, klicke hier.


Reservierungen und Zuschläge:

Tagzüge: Verpflichtende Sitzplatzreservierung in den Thalys-Zügen von Amsterdam nach Brüssel und Paris sowie in den IC Bussen nach Deutschland. Alle anderen Züge können ohne Reservierung genutzt werden.
Für mehr Informationen über Reservierungen in Luxemburg, klicke hier.

Nachtzüge: Reservierungspflicht für Liege- und Schlafwagen in den CNL-Zügen von Amsterdam nach Zürich und München. Keine Reservierungspflicht für die in den gleichen Zügen als IC laufenden Sitzwagen.
Für mehr Informationen über Nachtzüge in den Niederlanden, klicke hier.


Gut zu wissen:

In den Niederlanden ist man Interrail prinzipiell einfach und schnell unterwegs. Das Streckennetz ist dicht und auf den Hauptstrecken zwischen den großen Städten (Amsterdam, Den Haag, Rotterdam, Utrecht und andere) fahren oft vier schnelle Züge pro Stunde. Mit dem Interrail-Pass kann man alle Zuggesellschaften nutzen und braucht bis auf die internationalen Hochgeschwindigkeitszüge Thalys in Richtung Brüssel und Paris keine Reservierungen. In die Nachbarländer Deutschland und Belgien bestehen zahlreiche Verbindungen.

Fahrpläne für die ganzen Niederlande sind im railcc Fahrplantool und der Interrail App verfügbar. Alternativ kann man auch die nationale Fahrplanauskunft verwenden.

Die Niederlande besitzen ein einheitliches nationales Ticketsystem für den Öffentlichen Personen Verkehr, die sogenannte „OV-Chipkaart“. Viele Bahnhöfe in den Niederlanden besitzen deswegen bereits Zugangssperren zu den Bahnsteigen, die sich grundsätzlich nur mit diesen Karten öffnen lassen. Ist man mit Interrail unterwegs und möchte durch diese Sperren, muss man sich entweder an das vor Ort anwesende Personal wenden oder sich per Sprechstelle die Sperren öffnen lassen.

Fähren verbinden Hoek van Holland mit Harwich, Europoort/Rotterdam mit Hull und Ijmuiden mit Newcastle (Großbritannien). Teilweise ist ein Rabatt für Interrail verfügbar. Mehr Infos zu Fähren in den Niederlanden gibt es hier.
interrail Plus

Kaufe deinen offiziellen Interrail Pass im rail.cc/interrail.eu Partner-Shop. Und du bekommst einen gratis PLUS Account auf rail.cc hinzu. Gleicher Service, Preise und Bedingungen wie im offiziellen Shop. Mit deinem Kauf unterstützt du alle kostenfreien Informationen auf rail.cc. Vielen Dank!

interrail hier kaufen
HELP

Hast du weitere Fragen oder brauchst Unterstützung? Nutze hierfür einfach unser freundliches Forum, in dem du immer detaillierte Antworten bekommst.

über railcc: Wir sind echte Reisende und bieten dir ehrliche und fundierte Tipps und Tricks für deine Zugreise.

rail.cc ist Partner und Freund von
Deutsche Bahn Logo
Interrail Logo
Eurail Logo
Omio Logo
Trainline Logo
ACPRail Logo
NS Logo
SNCB Logo
Booking.com Logo
China Highlights Logo
12GoAsia Logo
Flixtrain Logo
Inlandsbanan Logo
Nightjet Logo
SJ Logo
RealRussia Logo
Kiwi.com Logo
Airbnb Logo
DJI Logo
Rentalcars Logo

COOKIES: durch Nutzung der railcc Website, stimmst du der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Für weitere Informationen zu den von uns benutzten und verwalteten Cookies, bitten wir dich unsere Cookies Richtlinie zur Kenntnis zu nehmen.

top